angebot

Angebot

kolumbienentdecken.ch - Dein Spezialist für Individualreisen nach Kolumbien

Individualreisen

Kolumbienentdecken.ch bietet dir die individuelle Betreuung und Planung deiner Reise von A bis Z. Egal wo es dich in Kolumbien hinzieht, ob ans oder aufs Meer, in die Berge, die Kaffeeregion, die Stadt oder alles zusammen – wir stellen mit dir die ultimative Reise zusammen, die du so schnell nicht wieder vergessen wirst!

Mehr Informationen zum Vorgehen

Stories

Lies hier nach, was die Kunden von Kolumbienentdecken.ch über ihre Reise schreiben und lasse dich für deine persönliche Reise nach Kolumbien inspirieren. Erfahre mehr über die kolumbianische Kultur, das Land, die Bevölkerung und natürlich über die Reisemöglichkeiten.

Zu den Stories

bist-du-bereit-kolumbien-zu-entdecken

Bist du bereit, Kolumbien zu entdecken?

prozess

Ablauf

Zu deiner Traumreise in 3 Schritten:

1. Persönliches Gespräch

Wir klären deine Bedürfnisse und deine Vorstellungen, die Daten und Anzahl Teilnehmer deiner Reise ab und erstellen eine Reiseroute.

2. Reisevorschlag

Aus deinen Informationen und Wünschen, die wir im persönlichen Gespräch besprochen haben, erstellen wir den Reisevorschlag und die Preisofferte.

3. Reise

Bist du mit dem Reisevorschlag und der Offerte zufrieden, steht deinem Abenteuer nichts mehr im Wege. Du wirst von uns oder von einheimischen Guides auf Wunsch begleitet und wir reagieren flexibel auf Wünsche und Änderungen vor Ort.

vorteile

Vorteile

Wir bieten für deine Traumreise folgende Vorteile

Reisen abseits der Touristenströme

Sicherheit dank einheimischen Guides, die sich auskennen

Individuelle Reiseplanung und Betreuung von A bis Z

Reisen in privatem Rahmen oder Kleingruppen

Insiderwissen durch ein gutes Beziehungsnetz

Kontakt zu Einheimischen

Gute Beziehungen zur Schweizerischen Botschaft

Interessiert? Mail an: info@kolumbienentdecken.ch

entdecke-was-kolumbus-verpasst-hat

Entdecke, was Kolumbus verpasst hat

land-und-leute

Land und Leute

KOLUMBIEN – HERZLICH, BUNT UND MAGISCH

Kolumbianische Gastfreundschaft

Kolumbien wurde nach Christoph Kolumbus benannt, doch wahrscheinlich hat der Entdecker das Land auf seinen diversen Reisen niemals betreten. Und er hat ordentlich etwas verpasst. Seien es die endlosen Strände des Tayrona-Nationalparks oder die legendäre verlorene Stadt, auf spanisch Ciudad Perdida in der Sierra Nevada de Santa Marta, wo du dir wie Indiana Jones vorkommen wirst.

Lass dich von der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt Kolumbiens verzaubern. Hier leben Pagageien, Tucans, zahlreiche Affenarten, Jaguar, Puma, Tapir und auch der Ameisenbär trottet in den tropischen Regenwäldern umher. Dass Kolumbien über eine reiche Blumenvielfalt verfügt, wird dir spätestens in der Stadt Medellín bewusst, wo jährlich die Feria de las Flores stattfindet, ein farbenfrohes Blumenfestival, das die Stadt in den Ausnahmezustand versetzt.

Entdecke in Kolumbien pulsierende Grosstädte mit einem reichen kulturellen Angebot oder erhole dich in einer kleinen Kolonialstadt mit ländlichem Charme. Hast du dich schon gewundert, wo unser heissgeliebter Kaffee herkommt? In der Kaffeeregion Eje Cafetero bekommst du einen Einblick in die Kultivierung und Herstellung der Kaffeebohnen.

In Kolumbien ist es nicht schwierig mit Einheimischen in Kontakt zu treten und schnell wirst du die Herzlichkeit der Leute dort erfahren. Kolumbianer sind hervorragende Gastgeber und sie werden dich nicht gehen lassen, bevor sie sicher sind, dass du zuhause nur Gutes über ihr Land berichten wirst.

regionen

Regionen

Eje Cafetero – wo der beste Kaffee wächst

Die Kaffeeregion Kolumbiens ist nicht nur der ideale Ort, um die Herstellung von Kaffee mitzuverfolgen, sie ist auch idealer Ort für ruhige Tage auf dem Land. Auf einem ausgedehnten Spaziergang durch eine der unzähligen Kaffeeplantagen erfährst du alles über die Herstellung des Kaffees. Schau einem Kaffeepflücker über die Schulter und geniesse am Ende des Tages eine Tasse des besten Kaffees der Welt.

Kolumbianischer Kaffee
Kolumbianischer Kaffee

Die Kaffeeregion Kolumbiens ist nicht nur der ideale Ort, um die Herstellung von Kaffee mitzuverfolgen, sie ist auch idealer Ort für ruhige Tage auf dem Land. Auf einem ausgedehnten Spaziergang durch eine der unzähligen Kaffeeplantagen erfährst du alles über die Herstellung des Kaffees. Schau einem Kaffeepflücker über die Schulter und geniesse am Ende des Tages eine Tasse des besten Kaffees der Welt.

Medellín – Stadt des ewigen Frühlings

Medellin, Kolumbien

Hast du gewusst, dass es in Kolumbien eine Rolltreppe mitten im Freien gibt? Sie ist neben der einzigen Metro im Land und der Metrocable (Gondelbahn) der grösste Stolz der Bewohner Medellíns und öffentlich zugänglich.
Bist du eher ein Nachtmensch? Tanzt du leidenschaftlich gerne? In den Clubs der Millionenmetropole kannst du dich richtig austoben. Man sagt, dass dort selbst Tanzmuffel zu Tanz-Profis konvertiert worden seien.

Blumenfreunden empfiehlt sich ein Besuch der Feria de las Flores (Blumenfestival) die immer im August stattfindet. Höhepunkt des Festivals ist der Umzug der Silleteros, der Blumenbauern, die mit grossen Tragreffs voller Blumen, den Silletas durch die Strassen ziehen. Doch auch Konzerte, Blumenausstellungen und weitere Umzüge sind Teil dieses Festivals. Ganz Medellín ist unterwegs.

Bogota – von Smaragden, Gold und Graffitis

Die Hauptstadt Kolumbiens ist kulturell unschlagbar. Zwar musst du dich zuerst an das wechselhafte Bergklima gewöhnen, doch dann steht einer Entdeckungstour nichts mehr im Wege. Gerade an kühlen, regnerischen Tagen ist ein Besuch des Goldmuseums wortwörtlich Gold wert. Hobby-Feilscher dürfen zudem einen Besuch des Smaragd-Marktes nicht verpassen. Das heisse Getränk Canelazo, das man an jeder Strassenecke kaufen kann, wird dich zudem von innen wärmen.

Ist das Wetter etwas freundlicher, bietet dir die Bogota-Graffiti-Tour Einblick in Kunst, Kultur und Politik des Landes, ohne dabei nur eine Sekunde langweilig zu sein. Diese führt dich ausserdem durch die schmucke Altstadt La Candelaria. Möchtest du die 7.9 Millionen-Stadt von oben sehen, lohnt sich ein Ausflug auf den Monserrate – entweder zu Fuss, mit der Standseilbahn oder der Seilbahn; beide Made in Switzerland.

Bogota, Kolumbien
Bogota, Kolumbien

Die Hauptstadt Kolumbiens ist kulturell unschlagbar. Zwar musst du dich zuerst an das wechselhafte Bergklima gewöhnen, doch dann steht einer Entdeckungstour nichts mehr im Wege. Gerade an kühlen, regnerischen Tagen ist ein Besuch des Goldmuseums wortwörtlich Gold wert. Hobby-Feilscher dürfen zudem einen Besuch des Smaragd-Marktes nicht verpassen. Das heisse Getränk Canelazo, das man an jeder Strassenecke kaufen kann, wird dich zudem von innen wärmen.

Ist das Wetter etwas freundlicher, bietet dir die Bogota-Graffiti-Tour Einblick in Kunst, Kultur und Politik des Landes, ohne dabei nur eine Sekunde langweilig zu sein. Diese führt dich ausserdem durch die schmucke Altstadt La Candelaria. Möchtest du die 7.9 Millionen-Stadt von oben sehen, lohnt sich ein Ausflug auf den Monserrate – entweder zu Fuss, mit der Standseilbahn oder der Seilbahn; beide Made in Switzerland.

Cartagena – Kolonialstadt und Unesco-Weltkulturerbe

Cartagena, Kolumbien

Cartagena de Indias vereint Gegensätze. Zum einen fallen die Wolkenkratzer ins Auge, die gleich am Meeresufer in Bocagrande in den Himmel ragen, zum anderen die schmucke Altstadt, die seit 1984 zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Schon früh war Cartagena eine bedeutende Hafenstadt, in der sich der Handel mit der ganzen Welt abspielte. Heute findest du dort tolle Kolonialarchitektur, lauschige Plazas und eine riesige Vielfalt an Farben. Es scheint als seien Häuser und Blumen einem Farbenwettstreit verfallen.

Ausflugsziele in der Nähe Cartagenas garantieren dir die schönsten Strände Kolumbiens. So lohnt sich eine Tagesreise per Motorboot auf eine der naheliegenden Inseln, beispielsweise auf die Islas del Rosario. Der Vulkan del Totumo, der zwischen Cartagena und Barranquilla liegt, lädt dich zum Schlammbad im Vulkankrater ein und das anschliessende Bad in der Süsswasserlaguna garantiert Erfrischung.

Santa Marta – Wo sich Anden und Meer umarmen

Vier Busstunden von Cartagena entfernt liegt dessen kleine Schwester Santa Marta. Die Stadt kann zwar nicht mit dem gleichen Kolonialcharme auftrumpfen wie Cartagena, wird deshalb aber auch nicht ganz so stark von Touristen überflutet. Santa Marta ist vor allem Ausgangspunkt für Tages und Wochenausflüge. So kannst du von dort aus Touren in die Sierra Nevada de Santa Marta unternehmen und gar die höchsten Berge Kolumbiens erklimmen.

All jene, die nicht ganz so ambitioniert sind, finden im Parque Tayrona ihr Glück auf Erden, wo grüne Dschungelvegetation auf einsame Strände trifft. Auch ein Ausflug in das Fischerdorf Taganga, das etwa 20 Minuten entfernt liegt lohnt sich. Dschungelabenteuer à la Indiana Jones findest du auf dem Weg zur legendären verlorenen Stadt, genannt Ciudad Perdida. Zwischen vier und fünf Tagen dauert der Trampelpfad dorthin. Die letzten Treppenstufen führen dann zur verlassenen Stadt des indigenen Volkes der Tairona.

Santa Marta, Kolumbien
Santa Marta, Kolumbien

Vier Busstunden von Cartagena entfernt liegt dessen kleine Schwester Santa Marta. Die Stadt kann zwar nicht mit dem gleichen Kolonialcharme auftrumpfen wie Cartagena, wird deshalb aber auch nicht ganz so stark von Touristen überflutet. Santa Marta ist vor allem Ausgangspunkt für Tages und Wochenausflüge. So kannst du von dort aus Touren in die Sierra Nevada de Santa Marta unternehmen und gar die höchsten Berge Kolumbiens erklimmen.

All jene, die nicht ganz so ambitioniert sind, finden im Parque Tayrona ihr Glück auf Erden, wo grüne Dschungelvegetation auf einsame Strände trifft. Auch ein Ausflug in das Fischerdorf Taganga, das etwa 20 Minuten entfernt liegt lohnt sich. Dschungelabenteuer à la Indiana Jones findest du auf dem Weg zur legendären verlorenen Stadt, genannt Ciudad Perdida. Zwischen vier und fünf Tagen dauert der Trampelpfad dorthin. Die letzten Treppenstufen führen dann zur verlassenen Stadt des indigenen Volkes der Tairona.

San Andrés – Azurblaues Wasser und Lebensfreude

San Andres, Kolumbien

Zahlreiche Orte zum Tauchen, weisse Sandstrände, Kokospalmen und azurblaues Wasser – der Traum der perfekten Karibikinsel wie auf der Postkarte existiert wirklich – und zwar in San Andrés y Providencia. Obwohl die Inselgruppe näher an Nicaragua liegt, haben die Kolumbianer das Glück, dass diese zu ihrem Staatsgebiet gehört. Der berüchtigte Pirat Henry Morgen wusste die Insel bereits im 16. Jahrhundert zu schätzen und nutzte sie als Stützpunkt, um von dort aus spanische und englische Schiffe zu attackieren.

Lass dich vom paradiesischen Ambiente verzaubern und tauche ab in die farbige Unterwasserwelt. Auf dem Wasser geht ebenfalls die Post ab, allerdings etwas weniger gemächlich. Beim Kite- oder Windsurfen oder beim Rumdüsen mit Jet-Skis wird dein Adrenalinpegel ganz schön ansteigen. Gemütlicher geht es an Land zu und her. Die hilfsbereiten und relaxten Inselbewohner werden dafür sorgen, dass du die Zeit total vergisst.

kolumbien-herzlich-bunt-und-magisch

Kolumbien – Herzlich, bunt und magisch

team

Veranstalter

Wer steckt hinter kolumbienentdecken.ch?

Wenn du mit kolumbienentdecken.ch reist, wirst du von Profis betreut. Der Gründer des Reiseunternehmens, Lukas Hohl, ist halb Kolumbianer und halb Schweizer und kennt Land und Leute wie seine Westentasche. Viele seiner Familienmitglieder wohnen über das ganze Land verteilt. Deshalb war es für ihn ein Leichtes, vertrauenswürdige Partner und Experten für sein Reiseangebot zu gewinnen.

Lukas, selbst leidenschaftlicher Unihockeyspieler, engagiert sich im kolumbianischen Projekt des eidgenössischen Departementes für auswärtige Angelegenheiten „Diplomacia Deportiva“. Dieses Projekt ermöglicht es Jugendlichen aus konfliktgeprägten Regionen Kolumbiens einen Austausch in der Schweiz zu machen. Hier werden ihnen sportliche Lebensperspektiven abseits von Gewalt und Kriminalität aufgezeigt. Dank diesem Engagement pflegt er eine gute Beziehung zur Kolumbianischen Botschaft in Bern, zur Schweizerischen Botschaft in Bogotá und zum EDA.

„Es würde mich enorm freuen euch das wunderschöne Land Kolumbien etwas näher zu bringen!“

Lukas Hohl Reiseveranstalter

    +41 79 560 58 23

Medienecho rund um Lukas Hohl und Kolumbien:

Lukas Hohl und sein soziales Engagement in Kolumbien:

wo-sich-anden-meere-und-dschungel-kuessen

Wo sich Anden, Meere und Dschungel küssen

soziales

Sport & Frieden in Kolumbien

Meine Vision

Meine Vision sind glückliche kolumbianische Kinder und Jugendliche in einem friedlichen Land. Darum engagiere ich mich seit Jahren für ein friedliches Kolumbien mittels Sport.

Meine Geschichte

Mein Name ist Lukas Hohl-Jaramillo. Wie mein Name verrät, habe ich kolumbianisch-schweizerische Wurzeln. Meine Mutter ist Kolumbianerin, mein Vater Schweizer. Er wurde jedoch in Kolumbien geboren und ist auch dort aufgewachsen. Unsere ganze Familie hat also einen engen Bezug zum wunderschönen Kolumbien. Ich führe diese Tradition fort, indem ich versuche, das Image des Landes in der Schweiz zu verbessern und indem ich mich im Rahmen meiner Möglichkeiten für das Land, dessen Entwicklung und die Jugend einsetze.

 

Erfahre mehr über mein Engagement
lukas_hohl_sport
partner

Partner

Wir arbeiten mit den folgenden Branchen-Profis eng zusammen

travelombia_partner

Travelombia

ist unser Reisepartner in Kolumbien vor Ort. Gemeinsam mit dir als Kunde erarbeiten wir das ideale Reiseprogramm.

Comenzando de Nuevo

unterstützt in Sachen Tourismus und Menschen welche in Kolumbien ein neues Leben aufbauen möchten. Wir können auf wichtige Inputs von Comenzando de Nuevo zählen.

solinn_bw

Sol-Inn Voyages

hat sich auf Flüge und Destinationen rund um den Globus spezialisiert. Sol-Inn Voyages hilft uns für dich die preisgünstigsten Tickets und besten Verbindungen zu finden.

traumich.ch

traumich.ch

Traumich ist das führende Schweizer Netzwerk für individuelle Hochzeitszeremonien und freie Trauungen – Wir organisieren die anschliessenden Flitterwochen in Kolumbien.

buehler_partner

Büeler Text & Konzept

Benötigst du gute Texte? Dann melde dich beim Büeler. Büeler Text & Konzept weiss es mit seinem lockeren Schreibstil Menschen zu überzeugen.

bereise-was-kolumbus-verpasst-hat

Bereise, was Kolumbus verpasst hat

referenzen

Glückliche Kunden

Viele Reisende vertrauen auf die Kompetenzen von kolumbienentdecken.ch

Lese alle ausführlichen Reiseberichte:

Zu den Stories

Weihnachten & Silvester in Kolumbien

Familie Bigler

„Eine bessere Betreuung hätten wir uns nicht vorstellen können“ Zum Reisebericht

2 Wochen in Kolumbien

Pedram

„Das Land bietet alles was man sich wünschen kann!“ Zum Reisebericht

Zwei befreundete Paare im Pensionsalter

Theres, Kurt, Christin & Otto

„Wir haben uns überall willkommen gefühlt!“ Zum Reisebericht

Abenteuer Kolumbien

Simon & Emanuel

„Die Bevölkerung Kolumbiens ist sehr offen, herzlich und hilfsbereit.“ Zum Reisebericht

Familienferien

Familie Baur

„Die Betreuung vor Ort war einzigartig!“ Zum Reisebericht

Dreiwöchiger Aufenthalt

Severin

„Ein Highlight jagte das Nächste!“ Zum Reisebericht

social-wall

Social Wall

kolumbienentdecken.ch hält dich auf dem Laufenden

kontakt

Kontakt

Nur noch einen Schritt bis zu deiner Traumreise!